Discussion:
Noch zu retten?
(zu alt für eine Antwort)
Reinhard Zwirner
2017-03-28 15:13:46 UTC
Permalink
Hi,

vorgestern hat eine meiner Backup-FPn, eine 1-TB-"My Passport" von
WD, plötzlich und unerwartet den Geist aufgegeben. Beim Einstecken
hört man eine Zeitlang eine Art tickendes Geräusch, das irgendwann
aufhört.

Im W7-Abmeldefunktionsfensterchen wird das Teil angezeigt, im Windows
Explorer jedoch nicht.

Vermutlich ist da nichts mehr zu machen, zumal eine neue derartige FP
nicht die Welt kostet und die Daten auch nicht soo wichtig sind
(vorausgesetzt, das nächste Backup erfolgt zeitnah).

Darum eine Frage zum Neukauf: mein Modell ist offenbar als NOS noch
für gut 50 Euronen zu haben. Es wird aber inzwischen ein Modell "My
Passport Ultra" für gut 70 Euronen angeboten. Lohnt sich der Mehrpreis?

Für sachdienliche Hinweise dankt im voraus

Reinhard
Marcel Mueller
2017-03-28 21:34:47 UTC
Permalink
Post by Reinhard Zwirner
vorgestern hat eine meiner Backup-FPn, eine 1-TB-"My Passport" von
WD, plötzlich und unerwartet den Geist aufgegeben. Beim Einstecken
hört man eine Zeitlang eine Art tickendes Geräusch, das irgendwann
aufhört.
Im W7-Abmeldefunktionsfensterchen wird das Teil angezeigt, im Windows
Explorer jedoch nicht.
Vermutlich Lesefehler.

Die Platte selbst wird wohl noch erkannt, aber das Dateisystem darauf,
bzw. ein paar essentielle Blöcke davon sind nicht mehr lesbar. Das wird
einige Male probiert (das Geräusch) und danach aufgegeben.
Post by Reinhard Zwirner
Vermutlich ist da nichts mehr zu machen, zumal eine neue derartige FP
nicht die Welt kostet und die Daten auch nicht soo wichtig sind
(vorausgesetzt, das nächste Backup erfolgt zeitnah).
Naja, wenn man die defekten Blöcke überschreibt, geht die Platte
vermutlich erst mal wieder. Für wie lange ist eine andere Frage. Häufig
sind die Fehler gerade bei externen Platten eher beschädigte Köpfe als
beschädigte Blöcke. Zu leicht überschreitet man schon beim aus einigen
Millimetern Höhe auf die Tischplatte setzen die maximalen
Beschleunigungswerte. In größeren Geräte eingebaute Platten haben da
eklatante Vorteile.
Post by Reinhard Zwirner
Darum eine Frage zum Neukauf: mein Modell ist offenbar als NOS noch
für gut 50 Euronen zu haben. Es wird aber inzwischen ein Modell "My
Passport Ultra" für gut 70 Euronen angeboten. Lohnt sich der Mehrpreis?
Wenn die alte Platte deine Anforderungen vollständig erfüllt, heißt die
Antwort ganz klar nein.


Marcel
Reinhard Zwirner
2017-04-05 16:26:37 UTC
Permalink
Marcel Mueller schrieb:

[...]
Post by Marcel Mueller
Naja, wenn man die defekten Blöcke überschreibt, geht die Platte
vermutlich erst mal wieder. ...
Hi Marcel,

wie soll das gehen, wenn kein Zugriff mehr möglich ist. Oder habe ich
da was mißverstanden?

Ciao

Reinhard
Marcel Mueller
2017-04-05 21:25:30 UTC
Permalink
Post by Reinhard Zwirner
[...]
Post by Marcel Mueller
Naja, wenn man die defekten Blöcke überschreibt, geht die Platte
vermutlich erst mal wieder. ...
Hi Marcel,
wie soll das gehen, wenn kein Zugriff mehr möglich ist. Oder habe ich
da was mißverstanden?
Naja, die Platte wird ja angeblich noch erkannt, nur das Dateisystem ist
nicht mehr lesbar. Schreiben lassen sich die Blöcke meistens noch, es
handelt sich zumeist nur um Lesefehler. Üblicherweise läuft dann ein
Formatierungslauf oder ggf. eine Partitionierung durch. Die Daten sind
dabei natürlich weg.


Marcel
Georg Weisse
2017-04-06 18:16:23 UTC
Permalink
Hi Reinhard,
Post by Reinhard Zwirner
Im W7-Abmeldefunktionsfensterchen wird das Teil angezeigt, im Windows
Explorer jedoch nicht.
hast Du einmal in die Datenträger-Verwaltung geschaut?
Dort kommst Du der Sache möglicherweise näher.
Möglicherweise hat sie nur einfach keinen Laufwerks-Buchstben, wenn dem so
sein sollte vergebe ihn manuell . Ansonsten kannst Du sie dort
möglicherweise, wie Marcel schrieb, formatieren.

Ciao,
Georg

Loading...