Discussion:
Platte im neuen Gebrauchten
(zu alt für eine Antwort)
Norbert Hahn
2017-03-01 22:11:53 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

in meinem gerade gekauften Rechner HP Z420 habe ich eine Seagate
Platte mit 250 GB Größe vorgefunden. Die SMART-Daten sehen unkritisch
aus, keine Fehler, Platte nur ca. 50 mal eingeschaltet, aber fast
30.000 Betriebsstunden. Etwa 8x so viele Schreib- wie Lesevorgänge.

Für die künftige Verwendung als Datenbank-Server wird eine SSD ein-
gebaut und eine neue 2-TB-Platte als Datengrab.

Was mache ich mit der alten Platte?

Norbert
Shinji Ikari
2017-03-02 05:54:08 UTC
Permalink
Raw Message
Guten Tag
Post by Norbert Hahn
Was mache ich mit der alten Platte?
Das musst Du entscheiden. Briefbeschwerer? gut verkaufen? verschenken?
als Bastelobjekt zerlegen und eien Wanduhr oder so daraus machen?
Deckel entfernen und fuer Ameisen als Karussel verwenden?
Evtl. findest Du den einen oder anderen sozialen Empfaenger, der sich
darueberfreit (Schulen, Kindergaerten, Export in beduerftige Laender,
etc...)
Werner Tann
2017-03-02 08:27:43 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Shinji Ikari
Evtl. findest Du den einen oder anderen sozialen Empfaenger, der sich
darueberfreit
Beim ersten Drüberfliegen habe ich das gelesen als "der merkbefreit
ist".
Juergen P. Meier
2017-03-02 06:02:51 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Hahn
in meinem gerade gekauften Rechner HP Z420 habe ich eine Seagate
Platte mit 250 GB Größe vorgefunden. Die SMART-Daten sehen unkritisch
aus, keine Fehler, Platte nur ca. 50 mal eingeschaltet, aber fast
30.000 Betriebsstunden. Etwa 8x so viele Schreib- wie Lesevorgänge.
Entweder eine Spool-Platte oder da hat jemand mit Firefox gesurft.
Post by Norbert Hahn
Für die künftige Verwendung als Datenbank-Server wird eine SSD ein-
gebaut und eine neue 2-TB-Platte als Datengrab.
Was mache ich mit der alten Platte?
- Spenden
- Verkaufen
- Deckel aufschrauben, die Magnete ausbauen und nachdem man sich damit
die Finger und anderes ordentlich gequetscht hat sinnvoll
weiterverwenden (z.B. Als Superstarke Kuehlschrankmagnete die mehere
kg lasten halten koennen ;)
- Deckel aufschrauben, Magnete entsorgen (Sondermuell!) und die Platte
als Wandschmuck nutzen (Vorsicht: hat einen negativ unendlich hohen WAF!)
- als Briefbeschwerer nutzen.
- Als Trainingsplatte fuer den Festplattenweitwurf verwenden.
Olaf Schmitt
2017-03-02 10:40:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Hahn
Hallo,
in meinem gerade gekauften Rechner HP Z420 habe ich eine Seagate
Platte mit 250 GB Größe vorgefunden. Die SMART-Daten sehen unkritisch
aus, keine Fehler, Platte nur ca. 50 mal eingeschaltet, aber fast
30.000 Betriebsstunden. Etwa 8x so viele Schreib- wie Lesevorgänge.
Für die künftige Verwendung als Datenbank-Server wird eine SSD ein-
gebaut und eine neue 2-TB-Platte als Datengrab.
Was mache ich mit der alten Platte?
Wegwerfen.
Ralph Aichinger
2017-03-02 14:55:20 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Hahn
in meinem gerade gekauften Rechner HP Z420 habe ich eine Seagate
Platte mit 250 GB Größe vorgefunden. Die SMART-Daten sehen unkritisch
aus, keine Fehler, Platte nur ca. 50 mal eingeschaltet, aber fast
30.000 Betriebsstunden. Etwa 8x so viele Schreib- wie Lesevorgänge.
Für die künftige Verwendung als Datenbank-Server wird eine SSD ein-
gebaut und eine neue 2-TB-Platte als Datengrab.
Was mache ich mit der alten Platte?
Paßt sie noch rein?

Als Scratch-Platte (für temporäre Umlagerungen o.ä.) verwenden.
Oder: Wenn die SSD ählich groß ist, gelegentlich ein weiteres
Backup der SSD drauf machen, oder für sonstige wichtige Daten
als Backup verwenden.

250GB ist zwar wenig, aber für viele Kategorien von Daten immer noch
eine Menge.

/ralph
Thomas Einzel
2017-03-02 16:27:01 UTC
Permalink
Raw Message
...
Post by Ralph Aichinger
Post by Norbert Hahn
Was mache ich mit der alten Platte?
Paßt sie noch rein?
...
Post by Ralph Aichinger
Oder: Wenn die SSD ählich groß ist, gelegentlich ein weiteres
Backup der SSD drauf machen...
Das wäre auch mein Vorschlag: HDD im ext. Gehäuse als zusätzliches
Backupset nutzen. Wenn zu klein als ext. HDD für das was man heute noch
nicht weiß nehmen :-)
--
Thomas
Norbert Hahn
2017-03-02 22:06:23 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thomas Einzel
...
Post by Ralph Aichinger
Post by Norbert Hahn
Was mache ich mit der alten Platte?
Paßt sie noch rein?
...
Post by Ralph Aichinger
Oder: Wenn die SSD ählich groß ist, gelegentlich ein weiteres
Backup der SSD drauf machen...
Das wäre auch mein Vorschlag: HDD im ext. Gehäuse als zusätzliches
Backupset nutzen. Wenn zu klein als ext. HDD für das was man heute noch
nicht weiß nehmen :-)
Ich werde sie zum Testen von Restore verwenden, außerdem zum Üben der
Installation von Windows 2016.

Norbert

Loading...