Discussion:
Samsung Magician 5
(zu alt für eine Antwort)
Frank Möller
2017-05-02 10:29:26 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

hat Samsung bei Samsung Magician 5 wirklich den Punkt "Performance
Optimization" rausgeschmissen oder übersehe ich bei dem grottigen Design
nur irgendwas?

--
Shinji Ikari
2017-05-02 11:01:55 UTC
Permalink
Raw Message
Guten Tag
Post by Frank Möller
hat Samsung bei Samsung Magician 5 wirklich den Punkt "Performance
Optimization" rausgeschmissen oder übersehe ich bei dem grottigen Design
nur irgendwas?
http://www.thessdreview.com/featured/samsung-magician-5-0-released-is-less-more/
"...Magician 5.0 is more streamlined with fewer features than the
previous versions. The OS Optimization, Over Provisioning, and Data
Security tabs/features have been taken out. Additionally, the
Performance Optimization section as well, unless you have a Samsung
840 or 840 EVO series SSD. If you do, then the Performance
Optimization feature will be available to you, but may require you to
update your SSD’s firmware first...."

Diese Option scheint nur bei bestimmten erkannten typen+Firmwares
angeboten zu werden.
Detlef Wirsing
2017-05-02 13:21:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Shinji Ikari
Guten Tag
Post by Frank Möller
hat Samsung bei Samsung Magician 5 wirklich den Punkt "Performance
Optimization" rausgeschmissen oder übersehe ich bei dem grottigen Design
nur irgendwas?
http://www.thessdreview.com/featured/samsung-magician-5-0-released-is-less-more/
"...Magician 5.0 is more streamlined with fewer features than the
previous versions. The OS Optimization, Over Provisioning, and Data
Security tabs/features have been taken out. Additionally, the
Performance Optimization section as well, unless you have a Samsung
840 or 840 EVO series SSD. If you do, then the Performance
Optimization feature will be available to you, but may require you to
update your SSD’s firmware first...."
Diese Option scheint nur bei bestimmten erkannten typen+Firmwares
angeboten zu werden.
Danke für die Warnung. Dann muss ich nur noch diese nervige
Aufforderung zum Update irgendwie abschalten.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Heinz Chrudina
2017-05-02 13:46:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Wirsing
Post by Shinji Ikari
Diese Option scheint nur bei bestimmten erkannten typen+Firmwares
angeboten zu werden.
Danke für die Warnung. Dann muss ich nur noch diese nervige
Aufforderung zum Update irgendwie abschalten.
Einfach den Magician komplett beenden, der nistet sich nämlich ein unter

Aufgabenplanung / Aufgabenplanungsbibliotek (Win 10)

Kann man einfach dort löschen, der trägt sich bei erneutem Aufruf
hartnäckig und ungefragt dort eh wieder ein. Ich hatte das schon vor
langem moniert, das interessiert Samsung keinen Deut.

Heinz
--
Oft ist das Denken schwer, indes
das Schreiben geht auch ohne es. (W. Busch)
Detlef Wirsing
2017-05-02 15:19:57 UTC
Permalink
Raw Message
Heinz Chrudina schrieb zum Samsung Magician:

[...]
Post by Heinz Chrudina
Einfach den Magician komplett beenden, der nistet sich nämlich ein unter
Aufgabenplanung / Aufgabenplanungsbibliotek (Win 10)
Kann man einfach dort löschen, der trägt sich bei erneutem Aufruf
hartnäckig und ungefragt dort eh wieder ein. Ich hatte das schon vor
langem moniert, das interessiert Samsung keinen Deut.
Eigentlich wäre ich den Magician gern los, aber ich möchte einen
Überblick, wieviele Daten auf meine beiden SSDs geschrieben werden.
Meine 250er 840 Evo vom Juli 2014 hat inzwischen 20 TB hinter sich.
Ist das ungewöhnlich viel oder wenig?

Bei der 1 TB 850 Evo aus dem Juni 2016 zeigt der Magician den Wert
nicht an, vermutlich, weil ich sie bisher extern an USB 3.0 betreibe
(alle Controller belegt). Gibt es ein alternatives Programm, das mir
diesen Wert auch über USB angibt?

Bei der 840 Evo (Betriebssystem) ist der Rapid Mode aktiviert, sonst
würde ich den Magician wohl deinstallieren. Muss deshalb eigentlich
der Magician laufen, oder braucht man ihn nur für die Aktivierung des
Modus?

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Frank Möller
2017-05-02 15:47:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Wirsing
Eigentlich wäre ich den Magician gern los, aber ich möchte einen
Überblick, wieviele Daten auf meine beiden SSDs geschrieben werden.
Das ginge auch anders, z. B. damit: <http://www.hdsentinel.com/>
Post by Detlef Wirsing
Meine 250er 840 Evo vom Juli 2014 hat inzwischen 20 TB hinter sich.
Ist das ungewöhnlich viel oder wenig?
Wenn Du nie was draufschreibst, ist es ungewöhnlich viel. ;->
Post by Detlef Wirsing
Bei der 1 TB 850 Evo aus dem Juni 2016 zeigt der Magician den Wert
nicht an, vermutlich, weil ich sie bisher extern an USB 3.0 betreibe
(alle Controller belegt). Gibt es ein alternatives Programm, das mir
diesen Wert auch über USB angibt?
Siehe oben, Hard Disk Sentinel kann auch das. Der kann auch HDDs/SSDs und
deren Details erkennen, die an "echten" RAID-Controllern hängen, welche
derlei Transparenz eigentlich lieber gezielt verweigern wollen, z. B. LSI
und 3Ware. Ich hab eine Lizenz für die Standard-Version von Hard Disk
Sentinel gekauft und finde den Preis angesichts des Funktionsumfangs
geradezu lächerlich.
Post by Detlef Wirsing
Bei der 840 Evo (Betriebssystem) ist der Rapid Mode aktiviert, sonst
würde ich den Magician wohl deinstallieren. ...
Viel besser einstellen und vor allem für wahlfreie Laufwerke einsetzen und
auch noch via Batch steuern läßt sich da z. B. SuperSpeed SuperCache. Der
kostet zwar was, aber verhält sich ggü. dem "Rapid Mode" von Samsung wie
ein Mercedes G 500 ggü. einem Fiat Panda Diesel.

--
Detlef Wirsing
2017-05-02 16:21:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
Post by Detlef Wirsing
Eigentlich wäre ich den Magician gern los, aber ich möchte einen
Überblick, wieviele Daten auf meine beiden SSDs geschrieben werden.
Das ginge auch anders, z. B. damit: <http://www.hdsentinel.com/>
Danke für den Tipp. Sehe ich mir an.
Post by Frank Möller
Post by Detlef Wirsing
Meine 250er 840 Evo vom Juli 2014 hat inzwischen 20 TB hinter sich.
Ist das ungewöhnlich viel oder wenig?
Wenn Du nie was draufschreibst, ist es ungewöhnlich viel. ;->
Ich habe das Temp-Verzeichnis 2 oder 3 Monate lang gestresst, indem
ich es für die Bearbeitung von Videos benutzt habe. Da ich viel im
HD-Bereich mache, kommt da ordentlich was zusammen. Ich wollte sehen,
wo das Nadelöhr in meinem System ist. Es lag eindeutig an den zu
langsamen Platten. Inzwischen habe ich wie geschrieben eine 850 Evo
mit 1 TB, die ich zur Videobearbeitung benutze. Videoschnitt geht
jetzt um den Faktor 6-8 schneller. Eine Zeitlang habe ich als Test die
840 Evo als Temp genommen, aber das bringt keine wesentlichen
Geschwindigkeitsvorteile gegenüber Temp auf der 850er. Jedenfalls
nicht so große, dass ich dafür die relativ kleine Platte mit soviel
Daten beschreibe, dass sie schnell den Löffel abgibt.
Post by Frank Möller
Post by Detlef Wirsing
Bei der 1 TB 850 Evo aus dem Juni 2016 zeigt der Magician den Wert
nicht an, vermutlich, weil ich sie bisher extern an USB 3.0 betreibe
(alle Controller belegt). Gibt es ein alternatives Programm, das mir
diesen Wert auch über USB angibt?
Siehe oben, Hard Disk Sentinel kann auch das. Der kann auch HDDs/SSDs und
deren Details erkennen, die an "echten" RAID-Controllern hängen, welche
derlei Transparenz eigentlich lieber gezielt verweigern wollen, z. B. LSI
und 3Ware. Ich hab eine Lizenz für die Standard-Version von Hard Disk
Sentinel gekauft und finde den Preis angesichts des Funktionsumfangs
geradezu lächerlich.
Raid habe ich hier nirgends, aber z.B. einen 3Ware 9650 LSI am HTPC in
Betrieb. Wie ich gerade sehe, muss ich wahrscheinlich gar nichts
ändern. Die Schreibleistung meiner 850 Evo zeigt mir das ohnehin bei
mir laufende Crystaldiskinfo an. Im Moment liegt sie bei etwas mehr
als 60 TB bei der 11 Monate alten 850 Evo mit 1 TB.
Post by Frank Möller
Post by Detlef Wirsing
Bei der 840 Evo (Betriebssystem) ist der Rapid Mode aktiviert, sonst
würde ich den Magician wohl deinstallieren. ...
Viel besser einstellen und vor allem für wahlfreie Laufwerke einsetzen und
auch noch via Batch steuern läßt sich da z. B. SuperSpeed SuperCache. Der
kostet zwar was, aber verhält sich ggü. dem "Rapid Mode" von Samsung wie
ein Mercedes G 500 ggü. einem Fiat Panda Diesel.
Ich habe bei der 840 Evo vor 3 Jahren im Internet recherchiert, ob man
den Rapid Mode einstellen sollte oder eher nicht. Die Meinungen gingen
auseinander. Unter ungünstigen Bedingungen konnte es zu Datenverlust
kommen. Das war mir bewusst. Aber hier läuft jede Nacht ein
inkrementelles Backup und einmal die Woche ein komplettes.

Als ich gerade nochmal nach Meinungen gesucht habe, fand ich, dass
unter Umständen auch das nicht reicht. Der Magician 5 nervt hier rum.
Erst bekomme ich bei jedem Neustart angezeigt, dass eine aktualisierte
Version verfügbar ist. Wenn ich versuche, die über die alte zu
installieren, erhalte ich einen Warnhinweis wegen des Rapidmodes.
Inzwischen habe ich die Nase von diesem Geraffel voll. Den Rapidmode
habe ich vorhin ausgeschaltet und danach den Magician deinstalliert.
Der kommt mir höchstens noch mal auf den Rechner zur Installation
eines Firmware-Updates. Und danach fliegt er gleich wieder runter.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Frank Möller
2017-05-02 16:41:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
Post by Detlef Wirsing
Bei der 1 TB 850 Evo aus dem Juni 2016 zeigt der Magician den Wert
nicht an, vermutlich, weil ich sie bisher extern an USB 3.0 betreibe
(alle Controller belegt). Gibt es ein alternatives Programm, das mir
diesen Wert auch über USB angibt?
Siehe oben, Hard Disk Sentinel kann auch das. Der kann auch HDDs/SSDs und
deren Details erkennen, die an "echten" RAID-Controllern hängen, welche
derlei Transparenz eigentlich lieber gezielt verweigern wollen, z. B. LSI
und 3Ware. Ich hab eine Lizenz für die Standard-Version von Hard Disk
Sentinel gekauft und finde den Preis angesichts des Funktionsumfangs
geradezu lächerlich.
Raid habe ich hier nirgends...
Ich auch nicht, aber vernünftige SATA- oder SAS-Controller bekommt man ja
gar nicht mehr ohne RAID-Funktionalität. Und auf solche Mogelpackungen wie
einen Highpoint mit 8 Ports, der aber tatsächlich nur über 4 PCIe-Lanes
angebunden ist, kann ich auch dankend verzichten.
... aber z.B. einen 3Ware 9650 LSI am HTPC in
Betrieb. Wie ich gerade sehe, muss ich wahrscheinlich gar nichts
ändern. Die Schreibleistung meiner 850 Evo zeigt mir das ohnehin bei
mir laufende Crystaldiskinfo an.
Das Ding hat halt die üblichen Probleme mit USB-Ports und
"Fremd"-Controllern, die dem Hard Disk Sentinel völlig fremd sind.
Post by Frank Möller
Post by Detlef Wirsing
Bei der 840 Evo (Betriebssystem) ist der Rapid Mode aktiviert, sonst
würde ich den Magician wohl deinstallieren. ...
Viel besser einstellen und vor allem für wahlfreie Laufwerke einsetzen und
auch noch via Batch steuern läßt sich da z. B. SuperSpeed SuperCache. Der
kostet zwar was, aber verhält sich ggü. dem "Rapid Mode" von Samsung wie
ein Mercedes G 500 ggü. einem Fiat Panda Diesel.
Ich habe bei der 840 Evo vor 3 Jahren im Internet recherchiert, ob man
den Rapid Mode einstellen sollte oder eher nicht. Die Meinungen gingen
auseinander. Unter ungünstigen Bedingungen konnte es zu Datenverlust
kommen. Das war mir bewusst. Aber hier läuft jede Nacht ein
inkrementelles Backup und einmal die Woche ein komplettes.
Mir fällt gerade ein, daß ich mit aktiviertem "Rapid Mode" einige ansonsten
unerklärliche BSODs hatte. Ohne "Rapid Mode" gab und gibt es die nicht.
Als ich gerade nochmal nach Meinungen gesucht habe, fand ich, dass
unter Umständen auch das nicht reicht. Der Magician 5 nervt hier rum.
Erst bekomme ich bei jedem Neustart angezeigt, dass eine aktualisierte
Version verfügbar ist. Wenn ich versuche, die über die alte zu
installieren, erhalte ich einen Warnhinweis wegen des Rapidmodes.
Installiere die neue Version halt nicht. Bei "Nein" nervt der Magician nur
alle paar Tage mal mit seinem Update-"Angebot".

--
Detlef Wirsing
2017-05-02 17:02:22 UTC
Permalink
Raw Message
[...]
Post by Frank Möller
... aber z.B. einen 3Ware 9650 LSI am HTPC in
Betrieb. Wie ich gerade sehe, muss ich wahrscheinlich gar nichts
ändern. Die Schreibleistung meiner 850 Evo zeigt mir das ohnehin bei
mir laufende Crystaldiskinfo an.
Das Ding hat halt die üblichen Probleme mit USB-Ports und
"Fremd"-Controllern, die dem Hard Disk Sentinel völlig fremd sind.
Kann ich nicht beurteilen. Ich kann nur sagen, dass es mit meiner USB
3.0 Docking Station und dem 3Ware 9650 keine Probleme hat. Ich hatte
es zwar gehofft, war aber doch erstaunt, dass der 9650, der ja schon
etwas älter ist, so gut bei mir funktioniert. Zwei Dinge waren für
mich wichtig. Erstens mussten die einzelnen Platten unabhängig
voneinander in Standby gehen, wenn die Idle-Zeit bei Windows
abgelaufen ist. Das klappte auf Anhieb. Zweitens musste
Crystaldiskinfo sie erkennen und alle Werte anzeigen. Auch das
funktionierte.

[...]
Post by Frank Möller
Installiere die neue Version halt nicht. Bei "Nein" nervt der Magician nur
alle paar Tage mal mit seinem Update-"Angebot".
Bei mir nach jedem Neustart. Eine gute Gelegenheit, sich von dem
Scheiß zu befreien. Eine Fehler- und Gefahrenquelle weniger.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Frank Möller
2017-05-02 17:19:48 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Wirsing
Post by Frank Möller
... aber z.B. einen 3Ware 9650 LSI am HTPC in
Betrieb. Wie ich gerade sehe, muss ich wahrscheinlich gar nichts
ändern. Die Schreibleistung meiner 850 Evo zeigt mir das ohnehin bei
mir laufende Crystaldiskinfo an.
Das Ding hat halt die üblichen Probleme mit USB-Ports und
"Fremd"-Controllern, die dem Hard Disk Sentinel völlig fremd sind.
Kann ich nicht beurteilen. Ich kann nur sagen, dass es mit meiner USB
3.0 Docking Station und dem 3Ware 9650 keine Probleme hat.
Dort kann Crystaldiskinfo z. B. die SMART-Werte von Datenträgern und auch
die TWBs von SSDs anzeigen?

--
Detlef Wirsing
2017-05-02 17:35:50 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
Post by Detlef Wirsing
Post by Frank Möller
... aber z.B. einen 3Ware 9650 LSI am HTPC in
Betrieb. Wie ich gerade sehe, muss ich wahrscheinlich gar nichts
ändern. Die Schreibleistung meiner 850 Evo zeigt mir das ohnehin bei
mir laufende Crystaldiskinfo an.
Das Ding hat halt die üblichen Probleme mit USB-Ports und
"Fremd"-Controllern, die dem Hard Disk Sentinel völlig fremd sind.
Kann ich nicht beurteilen. Ich kann nur sagen, dass es mit meiner USB
3.0 Docking Station und dem 3Ware 9650 keine Probleme hat.
Dort kann Crystaldiskinfo z. B. die SMART-Werte von Datenträgern und auch
die TWBs von SSDs anzeigen?
Ja. Die dort verbaute, schon relativ alte Samsung 830 (120 GB) hat 6
TBW. Die hängt am Boardcontroller. Am (langsameren) 9650 hängen 1 x 4
TB und 3 x 6 TB WD. Der Controller ist fürs Betriebssystem (Windows
8.1 Pro) transparent. Auch mit den hohen Kapazitäten gab es keine
Probleme. Die Platten habe ich über den USB 3.0 Port meines
Arbeitsrechners an einer Docking Station von Inatec eingerichtet und
bespielt, weil das schneller geht als übers Gigabit-Netz. Danach ab in
den HTPC an den 9650 - keinerlei Probleme.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Frank Möller
2017-05-02 17:51:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Wirsing
Post by Frank Möller
Post by Detlef Wirsing
Post by Frank Möller
... aber z.B. einen 3Ware 9650 LSI am HTPC in
Betrieb. Wie ich gerade sehe, muss ich wahrscheinlich gar nichts
ändern. Die Schreibleistung meiner 850 Evo zeigt mir das ohnehin bei
mir laufende Crystaldiskinfo an.
Das Ding hat halt die üblichen Probleme mit USB-Ports und
"Fremd"-Controllern, die dem Hard Disk Sentinel völlig fremd sind.
Kann ich nicht beurteilen. Ich kann nur sagen, dass es mit meiner USB
3.0 Docking Station und dem 3Ware 9650 keine Probleme hat.
Dort kann Crystaldiskinfo z. B. die SMART-Werte von Datenträgern und auch
die TWBs von SSDs anzeigen?
Ja. Die dort verbaute, schon relativ alte Samsung 830 (120 GB) hat 6
TBW. Die hängt am Boardcontroller.
Boardcontroller ist ja kein Problem.
Post by Detlef Wirsing
Am (langsameren) 9650 hängen 1 x 4
TB und 3 x 6 TB WD. Der Controller ist fürs Betriebssystem (Windows
8.1 Pro) transparent. Auch mit den hohen Kapazitäten gab es keine
Probleme. Die Platten habe ich über den USB 3.0 Port meines
Arbeitsrechners an einer Docking Station von Inatec eingerichtet und
bespielt, weil das schneller geht als übers Gigabit-Netz. Danach ab in
den HTPC an den 9650 - keinerlei Probleme.
Du schreibst leider nicht, ob Du mit Crystaldiskinfo wirklich die
SMART-Werte der Platten an dem 9650 und an USB auslesen kannst. _Das_ würde
mich aber interessieren.

--
Detlef Wirsing
2017-05-06 05:25:03 UTC
Permalink
Raw Message
Frank Möller schrieb:

[...]
Post by Frank Möller
Du schreibst leider nicht, ob Du mit Crystaldiskinfo wirklich die
SMART-Werte der Platten an dem 9650 und an USB auslesen kannst. _Das_ würde
mich aber interessieren.
Das habe ich bereits geschrieben: Ja. Die SSD werde ich für Dich nicht
an den dafür zu lahmen 9650 anschließen.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Frank Möller
2017-05-06 08:40:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
Du schreibst leider nicht, ob Du mit Crystaldiskinfo wirklich die
SMART-Werte der Platten an dem 9650 und an USB auslesen kannst. _Das_ würde
mich aber interessieren.
Das habe ich bereits geschrieben: Ja. ...
OK, danke. Es wundert mich halt, warum Crystaldiskinfo dann bei mir keinen
einzigen Datenträger an meinem Intel RS2BL080 (ist faktisch ein LSI
MegaRAID SAS 9260-8i) erkennt. HD Tune 2.55 sieht wenigstens die Laufwerke,
kann nur keine SMART-Werte anzeigen. Crystaldiskinfo erkennt nicht einmal
die Laufwerke.

Hard Disk Sentinel hingegen sieht alles, was er auch an den Datenträgern am
OnBoard-Controller sehen kann, inkl. SMART und TBWs usw.

--
Detlef Wirsing
2017-05-06 14:01:50 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
Post by Frank Möller
Du schreibst leider nicht, ob Du mit Crystaldiskinfo wirklich die
SMART-Werte der Platten an dem 9650 und an USB auslesen kannst. _Das_ würde
mich aber interessieren.
Das habe ich bereits geschrieben: Ja. ...
OK, danke. Es wundert mich halt, warum Crystaldiskinfo dann bei mir keinen
einzigen Datenträger an meinem Intel RS2BL080 (ist faktisch ein LSI
MegaRAID SAS 9260-8i) erkennt. HD Tune 2.55 sieht wenigstens die Laufwerke,
kann nur keine SMART-Werte anzeigen. Crystaldiskinfo erkennt nicht einmal
die Laufwerke.
Hard Disk Sentinel hingegen sieht alles, was er auch an den Datenträgern am
OnBoard-Controller sehen kann, inkl. SMART und TBWs usw.
Vielleicht liegt es daran, dass ich kein Raid betreibe.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Frank Möller
2017-05-06 16:36:45 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Wirsing
Post by Frank Möller
Post by Frank Möller
Du schreibst leider nicht, ob Du mit Crystaldiskinfo wirklich die
SMART-Werte der Platten an dem 9650 und an USB auslesen kannst. _Das_ würde
mich aber interessieren.
Das habe ich bereits geschrieben: Ja. ...
OK, danke. Es wundert mich halt, warum Crystaldiskinfo dann bei mir keinen
einzigen Datenträger an meinem Intel RS2BL080 (ist faktisch ein LSI
MegaRAID SAS 9260-8i) erkennt. HD Tune 2.55 sieht wenigstens die Laufwerke,
kann nur keine SMART-Werte anzeigen. Crystaldiskinfo erkennt nicht einmal
die Laufwerke.
Hard Disk Sentinel hingegen sieht alles, was er auch an den Datenträgern am
OnBoard-Controller sehen kann, inkl. SMART und TBWs usw.
Vielleicht liegt es daran, dass ich kein Raid betreibe.
Nicht wirklich, denn ich betreibe auch keines. Zwar will der Intel RS2BL080
die Platten/SSDs jeweils "initialisieren" und nennt sie nach dem Einrichten
"RAID0" (was bei Einzelplatten Blödsinn ist), allerdings laufen sie, wenn
man sie einfach an andere Controller umsteckt, dann ohne Mucken als normale
Einzelplatten.

Na ja, Hauptsache, der Hard Disk Sentinel kommt damit klar, da kann mir
Crystaldiskinfo egal sein.

--
Frank Möller
2017-05-06 16:45:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Wirsing
Post by Frank Möller
Post by Frank Möller
Du schreibst leider nicht, ob Du mit Crystaldiskinfo wirklich die
SMART-Werte der Platten an dem 9650 und an USB auslesen kannst. _Das_ würde
mich aber interessieren.
Das habe ich bereits geschrieben: Ja. ...
OK, danke. Es wundert mich halt, warum Crystaldiskinfo dann bei mir keinen
einzigen Datenträger an meinem Intel RS2BL080 (ist faktisch ein LSI
MegaRAID SAS 9260-8i) erkennt. HD Tune 2.55 sieht wenigstens die Laufwerke,
kann nur keine SMART-Werte anzeigen. Crystaldiskinfo erkennt nicht einmal
die Laufwerke.
Hard Disk Sentinel hingegen sieht alles, was er auch an den Datenträgern am
OnBoard-Controller sehen kann, inkl. SMART und TBWs usw.
Vielleicht liegt es daran, dass ich kein Raid betreibe.
Nicht wirklich, denn ich betreibe auch keines. Zwar will der Intel RS2BL080
die Platten/SSDs jeweils "initialisieren" und nennt sie nach dem Einrichten
"RAID0" (was bei Einzelplatten Blödsinn ist), allerdings laufen sie, wenn
man sie einfach an andere Controller umsteckt, dann ohne Mucken als normale
Einzelplatten.

HD Tune 2.55 z. B. sieht die Platten an dem RS2BL080 ganz normal, es kann
nur keine SMART-Werte anzeigen. Windwos sieht die Platten natürlich auch,
sonst wären sie ja nicht verwendbar. Aber Crystaldiskinfo sieht diese
Platten gar nicht.

Na ja, Hauptsache, der Hard Disk Sentinel kommt damit klar, da kann mir
Crystaldiskinfo egal sein.

--

Shinji Ikari
2017-05-03 04:50:41 UTC
Permalink
Raw Message
Guten Tag
Post by Frank Möller
Viel besser einstellen und vor allem für wahlfreie Laufwerke einsetzen und
auch noch via Batch steuern läßt sich da z. B. SuperSpeed SuperCache. Der
kostet zwar was, aber verhält sich ggü. dem "Rapid Mode" von Samsung wie
ein Mercedes G 500 ggü. einem Fiat Panda Diesel.
Naja, der SSSC ist ein reiner RAM-Cache.
Laut Whitepaper: Der RapidMode der Samsung Nutzt zwar auch (mehr) Ram
zum Cachen, optimiert/veraendert aber auch das Schreibverhalten der
SSD. Daten, die geschrieben werden sollen liegen zwar im Cache, werden
aber auch in Kuerze geschrieben, zusaetzlich aber auch zum erneuten
Lesen vorgehalten.
Der Datenverlust beim Stromausfall ist geringer (oder sogar gar nicht
vorhanden), als wenn Daten nur im Ram-Cache vorgehalten werden.
"..RAPID was specifically designed to not add any additional risk to
user or system data, even in the event of a power-loss..."
Whitepaper als PDF:
http://www.samsung.com/semiconductor/minisite/ssd/downloads/document/Samsung_SSD_Rapid_Mode_Whitepaper_EN.pdf
Frank Möller
2017-05-03 08:46:20 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Shinji Ikari
Post by Frank Möller
Viel besser einstellen und vor allem für wahlfreie Laufwerke einsetzen und
auch noch via Batch steuern läßt sich da z. B. SuperSpeed SuperCache. Der
kostet zwar was, aber verhält sich ggü. dem "Rapid Mode" von Samsung wie
ein Mercedes G 500 ggü. einem Fiat Panda Diesel.
Naja, der SSSC ist ein reiner RAM-Cache.
Laut Whitepaper: Der RapidMode der Samsung Nutzt zwar auch (mehr) Ram
zum Cachen, optimiert/veraendert aber auch das Schreibverhalten der
SSD. Daten, die geschrieben werden sollen liegen zwar im Cache, werden
aber auch in Kuerze geschrieben, zusaetzlich aber auch zum erneuten
Lesen vorgehalten.
Das kann man beim SuperCache einstellen, ob Write Back oder Write Through
genutzt werden soll. Bei Write Back ist auch die Pufferzeit einstellbar.

Vor allem aber ist die Größe des RAM-Puffers frei wählbar und nicht auf
irgendwas um max. 1 GB begrenzt. Auch sind mehrere Puffer definierbar, dies
mit jeweils separaten Einstellungen und die PageSize eines jeden Puffers
kann auch bestimmt werden.
Post by Shinji Ikari
Der Datenverlust beim Stromausfall ist geringer (oder sogar gar nicht
vorhanden), als wenn Daten nur im Ram-Cache vorgehalten werden.
Deswegen ist es ja gut, wenn man wählen kann, ob man Write Back oder Write
Through nutzen möchte.
Post by Shinji Ikari
"..RAPID was specifically designed to not add any additional risk to
user or system data, even in the event of a power-loss..."
So weit die Theorie...

--
Shinji Ikari
2017-05-03 04:42:40 UTC
Permalink
Raw Message
Guten Tag
Post by Detlef Wirsing
Eigentlich wäre ich den Magician gern los,
ich starte ihn nur bei Bedarf manuell
Post by Detlef Wirsing
aber ich möchte einen
Überblick, wieviele Daten auf meine beiden SSDs geschrieben werden.
Ich habe eine 840Evo 1TB mit weit ueber 300TB beschrieben. Weiterhin
keine Probleme.
Post by Detlef Wirsing
Meine 250er 840 Evo vom Juli 2014 hat inzwischen 20 TB hinter sich.
Ist das ungewöhnlich viel oder wenig?
Das kommt auf den Anwendungsfall an. Nutzt Du sie auch fuer viele
temporaere Aktionen? ich schiebe taeglich zwischen 80 und 300GB daten
ueber diverse SSD bei mir. Das ist schon recht viel. Da sehen Deine
20TB in rund 3 Jahren nicht wirklich nach viel aus.
Post by Detlef Wirsing
Bei der 840 Evo (Betriebssystem) ist der Rapid Mode aktiviert, sonst
würde ich den Magician wohl deinstallieren.
Den RapidMode nutze ich gar nicht.
Post by Detlef Wirsing
Muss deshalb eigentlich
der Magician laufen, oder braucht man ihn nur für die Aktivierung des
Modus?
Ich bin nict sicher, aber soweit ich die Beschreibung verstanden
hatte: IMHO nur zur Aktivierung.
Joerg Walther
2017-05-04 15:23:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Wirsing
Eigentlich wäre ich den Magician gern los, aber ich möchte einen
Überblick, wieviele Daten auf meine beiden SSDs geschrieben werden.
Crystaldiskinfo!

- j -
--
Mail address is valid for a limited time only.

And now for something completely different...
Thomas Niering
2017-05-03 17:27:00 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Heinz,
Post by Heinz Chrudina
Kann man einfach dort löschen, der trägt sich bei erneutem Aufruf
hartnäckig und ungefragt dort eh wieder ein.
Aktiviert der auch die Aufgabe wieder, wenn du sie auf "deaktiviert"
einstellst?

Ciao Thomas
Heinz Chrudina
2017-05-03 20:32:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thomas Niering
Post by Heinz Chrudina
Kann man einfach dort löschen, der trägt sich bei erneutem Aufruf
hartnäckig und ungefragt dort eh wieder ein.
Aktiviert der auch die Aufgabe wieder, wenn du sie auf "deaktiviert"
einstellst?
Wenn er sie nach dem Starten sogar wieder aktiviert, wenn die Aufgabe
zuvor gelöscht war, wird er sie nach "Deaktivierung" wohl erst recht
wieder aktivieren ;-). Kannst du aber doch einfach selbst nachprüfen.
Ich habe sie immer gelöscht.

Heinz
--
Neulich bei werweisswas:
Jetzt habe einen Dämmerungskit in meiner Gehäuse eingebaut.
Marcel Mueller
2017-05-03 20:33:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Detlef Wirsing
Danke für die Warnung. Dann muss ich nur noch diese nervige
Aufforderung zum Update irgendwie abschalten.
Netzwerkverbindung per Firewall verbieten.


Marcel
Detlef Wirsing
2017-05-06 05:25:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Marcel Mueller
Post by Detlef Wirsing
Danke für die Warnung. Dann muss ich nur noch diese nervige
Aufforderung zum Update irgendwie abschalten.
Netzwerkverbindung per Firewall verbieten.
Nachdem ich gesehen habe, dass Crystaldiskinfo, das hier eh läuft, mir
die gewünschten Daten liefert, habe ich den Magician deinstalliert.
Bei der Gelegenheit gingen sein Rapid Mode sowie Intels Rapid Storage
gleich mit den Weg alles Weltlichen.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Frank Möller
2017-05-02 13:20:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Shinji Ikari
Post by Frank Möller
hat Samsung bei Samsung Magician 5 wirklich den Punkt "Performance
Optimization" rausgeschmissen oder übersehe ich bei dem grottigen Design
nur irgendwas?
http://www.thessdreview.com/featured/samsung-magician-5-0-released-is-less-more/
"...Magician 5.0 is more streamlined with fewer features than the
previous versions. The OS Optimization, Over Provisioning, and Data
Security tabs/features have been taken out. Additionally, the
Performance Optimization section as well, unless you have a Samsung
840 or 840 EVO series SSD. If you do, then the Performance
Optimization feature will be available to you, but may require you to
update your SSD’s firmware first...."
Diese Option scheint nur bei bestimmten erkannten typen+Firmwares
angeboten zu werden.
Ah, danke. Die betreffenden SSDs, für die Magician 5 den Punkt nicht
anbietet, sind 840 Pro am OnBoard-Controller. An anderen Controllern
"sieht" Magician ohnehin keine SSDs.

Abgesehen davon scheint W 7 das ordentlich zu handhaben, sodaß die
"Optimization" im Grunde nicht notwendig ist. Wenn ich sie mal habe laufen
lassen, war sie immer in Nullkommanix durch, woraus ich mal schließe, daß
es nix zu tun gab. (Jedenfalls war das ab einer bestimmten Firmware-Version
so; vorher hat die "Optimization" da schon immer deutlich länger
gebraucht.)

OK, mir war nur nicht klar, wieso der Punkt plötzlich fehlt.

--
Loading...