Discussion:
Kein Zugriff auf Festplatte
(zu alt für eine Antwort)
Wolfgang Bauer
2017-09-15 16:15:14 UTC
Permalink
Raw Message
Servus.

Ich habe hier eine Simmtronics 500 GB Festplatte auf die ich
Systembackups mache und drauf habe. Heute plötzlich kann ich
in KDE neon nicht mehr auf die Platte zugreifen.

Beim Zugriff auf „Sicherungen“ ist ein Fehler aufgetreten, die Meldung lautet: Die angegebene Operation ist fehlgeschlagen: Error mounting /dev/sdb1 at /media/wolfgang/Sicherungen: Command-line `mount -t "ntfs" -o "uhelper=udisks2,nodev,nosuid,uid=1000,gid=1000" "/dev/sdb1" "/media/wolfgang/Sicherungen"' exited with non-zero exit status 14: The disk contains an unclean file system (0, 0).
Metadata kept in Windows cache, refused to mount.
Failed to mount '/dev/sdb1': Vorgang nicht zulässig
The NTFS partition is in an unsafe state. Please resume and shutdown
Windows fully (no hibernation or fast restarting), or mount the volume
read-only with the 'ro' mount option.

Ich verstehe, das System hat ein unreines Filesystem.
Kann ich da etwas reparieren?

Wolfgang
--
Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Franz von Assisi
Walter Eder
2017-09-15 17:52:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Bauer
Servus.
Ich habe hier eine Simmtronics 500 GB Festplatte auf die ich
Systembackups mache und drauf habe. Heute plötzlich kann ich
in KDE neon nicht mehr auf die Platte zugreifen.
Beim Zugriff auf „Sicherungen“ ist ein Fehler aufgetreten, die Meldung lautet: Die angegebene Operation ist fehlgeschlagen: Error mounting /dev/sdb1 at /media/wolfgang/Sicherungen: Command-line `mount -t "ntfs" -o "uhelper=udisks2,nodev,nosuid,uid=1000,gid=1000" "/dev/sdb1" "/media/wolfgang/Sicherungen"' exited with non-zero exit status 14: The disk contains an unclean file system (0, 0).
Metadata kept in Windows cache, refused to mount.
Failed to mount '/dev/sdb1': Vorgang nicht zulässig
The NTFS partition is in an unsafe state. Please resume and shutdown
Windows fully (no hibernation or fast restarting), or mount the volume
read-only with the 'ro' mount option.
Ich verstehe, das System hat ein unreines Filesystem.
Kann ich da etwas reparieren?
Wolfgang
Hallo Wolfgang,

dazu habe ich folgendes gefunden:

https://askubuntu.com/questions/462381/cant-mount-ntfs-drive-the-disk-contains-an-unclean-file-system

Vielleicht hilft das ja weiter.

MfG

Walter Eder
Wolfgang Bauer
2017-09-15 18:11:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Walter Eder
Hallo Wolfgang,
https://askubuntu.com/questions/462381/cant-mount-ntfs-drive-the-disk-contains-an-unclean-file-system
Vielleicht hilft das ja weiter.
Nur bedingt weil ich nicht gut Englisch kann. Aber ich habe mir das
rausgezogen.
sudo ntfsfix /dev/sdXY
sudo mount -o rw /dev/sdXY

Zu meinem Glück habe ich in Windows die Option, Laufwerk reparieren.
Das hat auch funktioniert und sie wird in KDE neon auch wieder erkann.
Danke.

Wolfgang
--
Manchmal bin ich der Verzweiflung nahe,
doch gerade dann kommt mir der Gedanke, daß es
auch diesen Tag nur einmal gibt in meinem Leben.
Eva von Tiele-Winckler
Kay Martinen
2017-09-15 19:16:43 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Bauer
Post by Walter Eder
Hallo Wolfgang,
https://askubuntu.com/questions/462381/cant-mount-ntfs-drive-the-disk-contains-an-unclean-file-system
Vielleicht hilft das ja weiter.
Nur bedingt weil ich nicht gut Englisch kann. Aber ich habe mir das
rausgezogen.
sudo ntfsfix /dev/sdXY
sudo mount -o rw /dev/sdXY
Zu meinem Glück habe ich in Windows die Option, Laufwerk reparieren.
Das hat auch funktioniert und sie wird in KDE neon auch wieder erkann.
Du hast doch die Fehlermeldung gepostet. Darin steht doch schon der Tip
dein Windows (wozu sonst NTFS) einmal richtig neu zu starten. Dabei wird
m.W. auch ein nicht sauber ausgehängtes Dateisystem (meine
Interpretation) automatisch erkannt - und vermutlich ebenfalls
repariert. Wenn du es ohne neustart mit obigem unter Linux hin bekamst,
gut.

Kay
Wolfgang Bauer
2017-09-15 19:51:11 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Kay Martinen
Post by Wolfgang Bauer
Zu meinem Glück habe ich in Windows die Option, Laufwerk reparieren.
Das hat auch funktioniert und sie wird in KDE neon auch wieder erkann.
Du hast doch die Fehlermeldung gepostet. Darin steht doch schon der Tip
dein Windows (wozu sonst NTFS) einmal richtig neu zu starten.
Nur, daß diese Meldung in Linux kam nicht in Windows.
Post by Kay Martinen
Dabei wird
m.W. auch ein nicht sauber ausgehängtes Dateisystem> (meine > Interpretation) automatisch erkannt - und vermutlich
ebenfalls repariert. Wenn du es ohne neustart mit obigem unter
Linux hin bekamst, gut.
Ich habe es nicht in Linux hinbekommen sondern erst in Windows.

Wolfgang
--
Die meisten Menschen sind unbestechlich.
Manche nehmen nicht einmal Vernunft an.
Takvorian
2017-09-15 19:52:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Bauer
Nur, daß diese Meldung in Linux kam nicht in Windows.
Manche Linuxe sind mittlerweile so schlau, das zu bemerken.
Takvorian
2017-09-15 19:51:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Bauer
Ich verstehe, das System hat ein unreines Filesystem.
Und hoffentlich hast du auch die Ursache verstanden.
Nicht mit anderen OSen auf Disks zugreifen, deren Dateisystem nicht sauber
ausgehängt wurde. Also z.B. der hirnrissige Schnellstart war in Windows
aktivert oder das System wurde vorher in den Ruhezustand runter gefahren.
Kay Martinen
2017-09-15 21:10:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Takvorian
Post by Wolfgang Bauer
Ich verstehe, das System hat ein unreines Filesystem.
Und hoffentlich hast du auch die Ursache verstanden.
Nicht mit anderen OSen auf Disks zugreifen, deren Dateisystem nicht sauber
ausgehängt wurde. Also z.B. der hirnrissige Schnellstart war in Windows
aktivert oder das System wurde vorher in den Ruhezustand runter gefahren.
Hmm, war da nicht auch was... irgendwo las ich mal den Tip den
Schnellstart/Hybridmodus sollte man besser abschalten wenn WIN nicht das
einzige OS auf dem System ist. Und offensichtlich ist genau das beim OP
das (zuschlagende) Problem - gewesen? Und die Lösung stand schon in
seiner Fehlermeldung. == Mit Ansage gegen die Wand gefahren. ;)

Ein Englisch-Kurs wäre dem Verstehen solcher Meldungen sicher zuträglich.

BTW, umgekehrt dürfte das Problem kleiner - oder nicht existent sein.
Denn Windows "mountet" IMHO einfach alles was vom Start weg da ist auf
Laufwerksbuchstaben. Und so lange man Windows nicht irgendwelche IFS für
ext3/4 unterschiebt ignoriert es die entsprechenden Partitionen weil es
sie eh nicht lesen/mounten könnte.

Linux kennt mehr Dateisysteme und KANN auch Automount, tut es aber m.W.
nicht wenn man es nicht einstellt.

Das ein Linux-dateisystem in Hibernation von einem Windows angemäkelt
würde dürfte also nie passieren - oder es ist ebenfalls ein "hand made"
Problem (IFS).

Fraglich ist wie sich das bei WinX mit linux-subsystem darstellen wird?
Ich benutze kein Cloudifiziertes Miet-OS darum weiß ich das nicht.

Kay
Takvorian
2017-09-16 10:16:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Kay Martinen
Post by Takvorian
Post by Wolfgang Bauer
Ich verstehe, das System hat ein unreines Filesystem.
Und hoffentlich hast du auch die Ursache verstanden.
Nicht mit anderen OSen auf Disks zugreifen, deren Dateisystem nicht sauber
ausgehängt wurde. Also z.B. der hirnrissige Schnellstart war in Windows
aktivert oder das System wurde vorher in den Ruhezustand runter gefahren.
Hmm, war da nicht auch was... irgendwo las ich mal den Tip den
Schnellstart/Hybridmodus sollte man besser abschalten wenn WIN nicht das
einzige OS auf dem System ist.
Man sollte ihn generell sofort abschalten, weil er eine blöde Schnapsidee
von MS ist und auch sonst diverse Probleme machen kann, ganz ohne zweites
OS.
Post by Kay Martinen
Und offensichtlich ist genau das beim OP
das (zuschlagende) Problem - gewesen? Und die Lösung stand schon in
seiner Fehlermeldung. == Mit Ansage gegen die Wand gefahren. ;)
Ja, die Fehlermeldung im OP ist recht eindeutig.

Wolfgang Bauer
2017-09-16 07:15:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Takvorian
Post by Wolfgang Bauer
Ich verstehe, das System hat ein unreines Filesystem.
Und hoffentlich hast du auch die Ursache verstanden.
Nicht mit anderen OSen auf Disks zugreifen, deren Dateisystem nicht sauber
ausgehängt wurde. Also z.B. der hirnrissige Schnellstart war in Windows
aktivert oder das System wurde vorher in den Ruhezustand runter gefahren.
Der Schnellstart in Windows 10 ist abgeschaltet, war nie eingeschaltet.
Inzwichen ist das Laufwerk unter Windows repariert und wird auch in
Linux wieder erkannt.

Wolfgang
--
Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0.
Und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein
Loading...